Rückruf: Metallfremdkörper könnten in eine Charge Blätterteig des Herstellers Wewalka geraten sein. - © Lidl Deutschland
Rückruf: Metallfremdkörper könnten in eine Charge Blätterteig des Herstellers Wewalka geraten sein. | © Lidl Deutschland

Sollenau Lidl ruft "chef select"-Blätterteig zurück

Talin Dilsizyan

Sollenau. In einer bestimmten Charge Blätterteig, der bei Lidl in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verkauft wurde, könnten Metallfremdkörper enthalten sein. Die Discounter-Kette ruft "chef select Blätterteig, 275 g" des österreichischen Herstellers Wewalka mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 zurück. Lidl Deutschland hat das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Unternehmen warnt Kunden davor, den Blätterteig zu verzehren, da sie sich an den Metallteilen verletzen könnten. Verbraucher können "Chef select Blätterteig, 275 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Wie Lidl weiter mitteilt, wird der Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Weitere Produkte der Wewalka GmbH Nfg. KG sowie Blätterteig anderer Hersteller seien von dem Rückruf nicht betroffen. Der Hersteller entschuldige sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

realisiert durch evolver group